Zutrittskontrolle

Der unkontrollierte Zutritt in ein Gebäude stellt vor allem in der Wirtschaft ein zunehmendes Risiko dar.

Mit dem AAS-Zutrittskontrollsystemen beugen Sie nicht nur steigender Kriminalität vor, sondern bauen gleichzeitig auch einen höheren Qualitätsstandard in Ihrem Unternehmen auf. Zutrittskontrollanlagen können durch die beliebige Festlegung der Zutrittsberechtigungen eine wesentliche Voraussetzung für umfassende Sicherungskonzepte schaffen.

AAS hat über die Jahre ein Zutrittskontrollsystem geschaffen, das eine Sicherung von einfachen Anlagen, bis hin zu komplexen Anwendungen für Hochsicherheitsbereiche zulässt.

Aufgrund der klaren Linie im Systemaufbau und der zukunftsorientierten Software-Entwicklung lassen sich Lösungen unter allen gängigen PC-Betriebssystemen auch als vernetzte Systeme zur Erfüllung der Mehrplatzfähigkeit umsetzen.

Auch die Anbindung von Filialen ist optional möglich.

Über die Integration von Standardschnittstellen ist die Adaption aller Lesersysteme wie z.B. Mifare®, LEGIC® und Wiegand sowie Offline-Zylinder- und Beschlagsysteme etc. möglich.

Durch dieses Leistungsmerkmal können wahlweise berührungslose Abstandsleser oder Einsteck/Einbehalt- und Durchzugsleser in das System integriert werden.

Vervollständigt wird unser Produkt mit der eigenen Fertigung der Codekarten.

Es besteht die Möglichkeit, diese z.B. mit Logo, Foto, Findertext oder Layout etc. individuell nach Ihren Wünschen zu bedrucken. Auch multifuktionale Transponder werden von AAS gefertigt.

Optional ist das System zum Arbeitszeiterfassungssystem und Betriebsdaten-erfassungssystem erweiterbar.